Sonnendeck Seereisen

China Rundreise mit Yangtze

Nicht nur auf hoher See kann man die Annehmlichkeiten einer Kreuzfahrt genießen, sondern auch auf Flüssen, Seen & Kanälen

Moderator: fneumeier

China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon Hamburger Jung am 24.03.2017 19:16

Wir wollen 2018 im Herbst nach China. Bei den üblichen Rundreisen, sind die Yangtze Fahrten immer 3 -4 Tage lang. Kennt jemand Gesellschaften wo der Yangtze Anteil mindestens 6 Tage, oder sogar länger ist?
Hamburger Jung
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 405
Registriert: 18.08.2013 11:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon Hamburger Jung am 27.07.2017 15:00

Hamburger Jung hat geschrieben:Wir wollen 2018 im Herbst nach China. Bei den üblichen Rundreisen, sind die Yangtze Fahrten immer 3 -4 Tage lang. Kennt jemand Gesellschaften wo der Yangtze Anteil mindestens 6 Tage, oder sogar länger ist?


So, eine Reise mit 10 Flustagen auf dem Jangtze bietet 2018 Phoenix an. Schon mal jemand mitgemacht und kann mir sagen wie erlebnisreich diese Fahrt ist?
Hamburger Jung
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 405
Registriert: 18.08.2013 11:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon H-Pudelmütz am 30.07.2017 11:03

Hallo Torsten, wir haben genau diese Reise auch im Auge, Peking beginnend .
Insofern interessieren uns auch die hoffentlich zahlreichen Hinweise der Gemeinde :rolleyes:
Grüße
H.m.d.P.
Benutzeravatar
H-Pudelmütz
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 114
Registriert: 05.11.2007 21:00
Wohnort: Berlin

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon Hamburger Jung am 02.08.2017 23:07

H-Pudelmütz hat geschrieben:Hallo Torsten, wir haben genau diese Reise auch im Auge, Peking beginnend .
Insofern interessieren uns auch die hoffentlich zahlreichen Hinweise der Gemeinde :rolleyes:
Grüße
H.m.d.P.


Wir werden höchstwahrscheinlich die Fahrt am 01.09.2018 mit einem Freundespaar machen! In den kommenden
Tagen werden wir eine Entscheidung treffen und bei ja, dann auch buchen, da wir ab Hamburg fliegen wollen!
Hamburger Jung
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 405
Registriert: 18.08.2013 11:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon chris522 am 03.08.2017 03:38

Ich kann Euch nur sagen, dass diese Reisen außerhalb Chinas zu viel höheren Preisen verkauft werden als vor Ort. Ansonsten sollte man nicht zu viel erwarten, in jeder Hinsicht. Im Winter ist zudem Dauernebel garantiert. Das unbedingt vermeiden, schon drei Tage in der kalten Nebelsuppe sind ein Erlebnis, das keiner haben will, bei zehn Tagen springt man wohl über Bord.
chris522
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 190
Registriert: 04.07.2015 20:47

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon uschisiggi am 03.08.2017 08:59

Hallo Torsten
wir haben so eine wie von Dir erwähnte 4 tägige Schiffsreise auf dem Yangtze gemacht im Rahmen einer großen China-Rundreise. Es war schön, aber auch ausreichend. Soooo viel zu entdecken gibt es nämlich nicht.
uschisiggi
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 147
Registriert: 28.05.2011 22:41
Wohnort: Norddeutschland

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon H-Pudelmütz am 03.08.2017 11:45

So , Reise gebucht !!
Na mal sehen ob da Langeweile aufkommt ? Bei der Flussfahrt sind schon 8/9 Ausflüge inklusive und ein bisschen Gemütlichkeit und Ruhe soll ja auch nicht schädlich sein :thumb:
Wenn das Wetter mitspielt und damit sollte man im September eigentlich rechnen, das Essen gut ist und die Betten nicht zu hart sind dann werden wir es schon überstehen ...
Auf alle Fälle haben wir nun 1 Jahr Volfleude :)
Helzliche Glüße
H.m.d.P.
Benutzeravatar
H-Pudelmütz
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 114
Registriert: 05.11.2007 21:00
Wohnort: Berlin

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon Hamburger Jung am 03.08.2017 23:03

H-Pudelmütz hat geschrieben:So , Reise gebucht !!
Na mal sehen ob da Langeweile aufkommt ? Bei der Flussfahrt sind schon 8/9 Ausflüge inklusive und ein bisschen Gemütlichkeit und Ruhe soll ja auch nicht schädlich sein :thumb:
Wenn das Wetter mitspielt und damit sollte man im September eigentlich rechnen, das Essen gut ist und die Betten nicht zu hart sind dann werden wir es schon überstehen ...
Auf alle Fälle haben wir nun 1 Jahr Volfleude :)
Helzliche Glüße
H.m.d.P.



Sonnabend kommen unsere Freunde, dann besprechen wir noch mal alles und bei Einigung, wird die Reise am 01.09. gebucht! :wave:
Hamburger Jung
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 405
Registriert: 18.08.2013 11:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon Hamburger Jung am 07.08.2017 13:19

H-Pudelmütz hat geschrieben:So , Reise gebucht !!
Na mal sehen ob da Langeweile aufkommt ? Bei der Flussfahrt sind schon 8/9 Ausflüge inklusive und ein bisschen Gemütlichkeit und Ruhe soll ja auch nicht schädlich sein :thumb:
Wenn das Wetter mitspielt und damit sollte man im September eigentlich rechnen, das Essen gut ist und die Betten nicht zu hart sind dann werden wir es schon überstehen ...
Auf alle Fälle haben wir nun 1 Jahr Volfleude :)
Helzliche Glüße
H.m.d.P.


Reise heute für uns und ein Freundespaar gebucht. Flug ab Hamburg. :wave:
Hamburger Jung
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 405
Registriert: 18.08.2013 11:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon H-Pudelmütz am 08.08.2017 18:03

:thumb: Na Prima , dann sehen wir uns in " kürze " in Frankfurt Airport . Wir kommen von Berlin.
Aber bis dahin läuft ja noch ein bisi Wasser den Yangtze hinunter ... :)
Grüße
H.m.d.P.
Benutzeravatar
H-Pudelmütz
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 114
Registriert: 05.11.2007 21:00
Wohnort: Berlin

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon Hamburger Jung am 09.08.2017 20:36

H-Pudelmütz hat geschrieben::thumb: Na Prima , dann sehen wir uns in " kürze " in Frankfurt Airport . Wir kommen von Berlin.
Aber bis dahin läuft ja noch ein bisi Wasser den Yangtze hinunter ... :)
Grüße
H.m.d.P.



Dann wollen wir mal hoffen, dass in der Region alles ruhig u. friedlich bleibt! :wave:
Hamburger Jung
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 405
Registriert: 18.08.2013 11:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon Hamburger Jung am 26.12.2017 12:07

Moin und frohes Fest. Hat eigentlich jemand Erfahrung wie das Wetter im September auf dem Yangtze ist. Wir sind ja
9 Tage auf ihm unterwegs. Möchte nicht zuviele Klamotten mitnehmen.
Hamburger Jung
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 405
Registriert: 18.08.2013 11:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon pantitlan am 20.01.2018 18:55

Ich habe von einigen Jahren eine viertägige Reise von Yichang nach Chongqing unternommen. Kenne aber von zahlreichen Chinareisen auch den Unterlauf.

Also: Es gibt zwar längere Fahrten. Aber unterhalb von Yichang wird der Fluss recht breit und es gibt eigentlich nicht mehr soo viel zu sehen. Ich würde dir deswegen empfehlen, dich auf die vier Tage im Hauptabschnitt zu konzentieren.

Wie oben schon gesagt wurde, sind die Reisen vor Ort sehr, sehr viel günstiger. Bei mir war es absolut kein Problem, noch am gleichen Tag ein Schiff zu finden. Die lokalen Reisebüos machen das wirklich sehr gut.

Allerdings solltest du bei den güsntigeren Angeboten schauen, was für ein Schiff zu bekommst. Unseres war ne ziemliche Bruchbude. Allerdings ein ziemliches Erlebnis.

Mein Tipp: Verbring lieber ein paar zusätzliche Tage in Shanghai oder einer dieser schönen Wasserdörfer in der direkten Umgebung von Shanghai. Da hast du am Ende vermutlich mehr daon.
pantitlan
Naut. Assistant
Naut. Assistant
 
Beiträge: 8
Registriert: 18.09.2014 15:55

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon Hamburger Jung am 25.08.2018 18:02

Nächsten Sonnabend sitzen wir schon im Flieger nach Peking. Allen mitreisenden eine gute Anreise!
Hamburger Jung
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 405
Registriert: 18.08.2013 11:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon Hamburger Jung am 17.09.2018 14:19

Hamburger Jung hat geschrieben:Nächsten Sonnabend sitzen wir schon im Flieger nach Peking. Allen mitreisenden eine gute Anreise!


Moin, wir sind wieder in Hamburg!

Das Fazit fällt sehr gemischt aus:

Eine Gruppenreise mit 261 Menschen nie wieder.

Die Anreise mit Swiss von Hamburg über Zürich war zeitmäßig vom Umsteigen viel zu knapp bemessen und so blieben
die Koffer in Zürich stehen. Sie kamen dann mit dem nächsten Flieger.
Das Hotel in Peking lag Zentral, aber war mit so einer Reisegruppe total überfordert. Zimmer waren ok. Das Früstück eine Katastrophe! Sitzgelegenheiten für vielleicht 100 Leute, der Rest konnte sehen wo er sein Essen einnahm. Der Phoenix Reiseleiter „Peter“ konnte einem fast Leid tun.

Hier war für uns der Besuch der Mauer ein Highlight. Die Stufen haben es aber in sich.

Was ein Unding ist, sind die sehr weiten Wege über Treppen/Rampen usw. mit allem Gepäck von den Bussen zu den Bahnhöfen und Flughäfen. Bis zu 1 Km Gehstrecke war nichts besonderes. Warum Phoenix das einem nicht vor Buchung mitteilt, ist fahrlässig, denn es waren mehrere stark gehbehinderte Mitreisende dabei. Gepäckträger gab es nirgends.

Zum mehrmaligem täglichen Buffet mit oft mehr als 300 Personen auf einmal, ergab Schlangen ohne Ende und ist ein NoGo.

Xian ist recht ansehnlich und hat mit der Terracotta Armee sein Highlight zu bieten.

Busanreisen zu den Ausflugszielen, gerade bei der Flußfahrt von 1- 2 Stunden sind zu lang.

Die Kabinen auf dem Schiff sind recht groß und auf dem Balkon konnte man zu zweit gut sitzen. Die Bar auf dem Sonnendeck war nie besetzt und man musste sich seine Getränke ein Deck tiefer holen. Das Essen auf dem Schiff war kaum auf Europäer ausgerichtet und war von mittlerer Qualität. Wartezeiten auch hier!

Der Liegeplatz des Schiffes in Shanghai war Optimal und die Stadt biete so viel. 1 Tag ist natürlich viel zu kurz. Man sollte sich unterwegs einen Stopp schenken und in Shanghai 2 Tage bleiben.

Sonntag sehr früh mit dem Transrapid zum Flughafen und mit Swiss über Zürich nach Hamburg. Da die Zeit dieses mal mit 20 Minuten zum Umsteigen niemals reicht und die Kontrollen selbst im Transit völlig überzogen sind, musste der Flieger nach Hamburg auf uns und unser Gepäck warten und mit gut 50 Minuten Verspätung ging’s nach Hause.

In unseren Augen war diese China Reise von der Durchführung, für Phoenix ein Armutszeugnis. Es gab viel interessantes zu sehen und das Land China hat was. Allerdings ist China ein Überwachungsstaat, wie es im Buche steht! :mad:

Ich rate von dieser Gruppenstärke dringends ab. Wenn China, dann ist weniger, mehr. Unbedingt nachfragen, wird das Gepäck befördert, oder ist selbst schleppen angesagt. Das kann sonst sehr anstrengend werden. Wenn man dann noch sein demokratie Verständnis zu Hause lässt, kann es sehr interessant werden, denn Highlights gibt es genügend. :thumb:
Hamburger Jung
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 405
Registriert: 18.08.2013 11:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon dibi am 17.09.2018 19:15

Hallo Torsten,
wir haben vor einigen Jahren eine Hochseekreuzfahrt mit Phönix ab Shanghai unternommen und hatten als Vorprogramm 5 Tage Peking gebucht. Wir waren begeistert!
Sowohl das Hotel als auch die Organisation waren spitze, allerdings war unsere Gruppe nicht so groß, ich schätze mal ca. 70 Passagiere. Alles hat wie am Schnürchen geklappt, in Peking und auch transfermäßig.
Da wird Phönix wohl einiges zu hören und zu lesen bekommen, von den Teilnehmern Eurer Reise! Aber Peking hat wirklich viel zu bieten, Shanghai auch.

Gruß Brigitte
dibi
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 522
Registriert: 24.06.2011 18:29

Re: China Rundreise mit Yangtze

Beitragvon Hamburger Jung am 18.09.2018 13:03

dibi hat geschrieben:Hallo Torsten,
wir haben vor einigen Jahren eine Hochseekreuzfahrt mit Phönix ab Shanghai unternommen und hatten als Vorprogramm 5 Tage Peking gebucht. Wir waren begeistert!
Sowohl das Hotel als auch die Organisation waren spitze, allerdings war unsere Gruppe nicht so groß, ich schätze mal ca. 70 Passagiere. Alles hat wie am Schnürchen geklappt, in Peking und auch transfermäßig.
Da wird Phönix wohl einiges zu hören und zu lesen bekommen, von den Teilnehmern Eurer Reise! Aber Peking hat wirklich viel zu bieten, Shanghai auch.

Gruß Brigitte


Hallo Brigitte,
die beiden Phoenix Reiseleiter betonten auch laufend, China ist kein Erholungsurlaub. Damit sollte wohl so einiges Kaschiert werden! Die Fahrt war trotz der einmaligkeit (9 Tage auf dem Schiff) nicht einmal ausgebucht. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, die Reise hatte nicht interessantes zu bieten, aber es lag vieles, gerade vom Anfang der Reise bis zum Schiff, Organisatorisch daneben. Das kannten wir von Phoenix so nicht! Über diverse Mitreisende zu schreiben, verkneife ich mir lieber. Ich hatte nach dem Kapitänsempfang ein längeres Gespräch mit Michael van Oosterhut. Der Tenor war, er wird Bonn empfehlen, man möge nichts mehr von einer Kleiderordnung schreiben. Es war zum schämen! Michael, falls Du es liest, viel Spaß bei Deinen nächsten Reisen. Torsten
Hamburger Jung
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 405
Registriert: 18.08.2013 11:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg


Zurück zu Auf Flüssen, Seen & Kanälen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast