Sonnendeck Seereisen

Neubauten 2016

Nicht nur auf hoher See kann man die Annehmlichkeiten einer Kreuzfahrt genießen, sondern auch auf Flüssen, Seen & Kanälen

Moderator: fneumeier

Neubauten 2016

Beitragvon fneumeier am 25.03.2014 08:12

Fangen wir doch mal an:

Avalon hat auf der Taufe der Avalon Poetry II und der Avalon Impression am 22. März den Neubau zweier Schiffe für 2016 angekündigt.

American Cruise Lines hatte ja ebenfalls bereits den Neubau zweier Schaufelradschiffe für 2016 angekündigt.

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8291
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Re: Neubauten 2016

Beitragvon Daniel am 03.04.2014 22:46

Hallo Carmen,

die Ankündigungen kommen ja auch immer früher...
A'Rosa und Neptun haben heute in Mainz leider nix angekündigt. War aber auch nicht wirklich zu erwarten.
Benutzeravatar
Daniel
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 1608
Registriert: 13.11.2007 13:20
Wohnort: Rengschbuarg, Oberpfalz

Re: Neubauten 2016

Beitragvon Raoul Fiebig am 18.08.2014 21:22

Hallo allerseits,

Tauck kündigt für 2016 zwei weitere Scylla-Schiffe der "Inspire"-Klasse an.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25789
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Neubauten 2016

Beitragvon Kreuzfahrthafen am 18.10.2014 11:27

Hallo zusammen,

die Neptun Werft GmbH in Rostock hat folgende Pressemitteilung am 17. Oktober 2014 veröffentlicht:
Neue Aufträge für die Neptun Werft

Viking River Cruises aus Basel (Schweiz) hat die Neptun Werft in Rostock-Warnemünde mit dem Bau von sechs weiteren Flusskreuzfahrtschiffen der "Viking Longship Class" beauftragt. Darüber hinaus bestehen Optionen für sechs weitere baugleiche Flussschiffe.

Die jetzt in Auftrag gegebenen Schiffe ergänzen die Serie von über 30 bereits bei der Neptun Werft für Viking gefertigten Schiffe. Insgesamt hat die Werft nun 17 Neubauten von Viking River Cruises im Auftragsbestand, von denen elf im kommenden Jahr in Dienst gestellt werden. Die sechs Neubauten sollen im Frühjahr 2016 an die Reederei abgeliefert werden.

"Wir freuen uns sehr, dass wir die exzellente Partnerschaft mit Viking fortsetzen können, da diese Aufträge ein wesentlicher Beitrag zur Beschäftigung für unsere Partnerunternehmen und uns bedeuten", so Manfred Müller-Fahrenholz, Geschäftsführer der Neptun Werft.

Die neuen Flusskreuzfahrtschiffe sind für unterschiedliche europäische Fahrtgebiete wie beispielsweise den Rhein, Main, Mosel oder die Donau, aber auch für die Fahrt in niederländischen Gewässern geeignet. Die Flussschiffe werden ca. 135 m lang und 11,45 m breit sein und einen Tiefgang von ca. 1,60 m haben.

Die Schiffe bieten 190 Passagieren in 95 Außenkabinen Platz. Für die Besatzungsmitglieder stehen 31 Kabinen zur Verfügung. Wie alle Schiffe der Viking-Flotte erhalten auch diese eine zukunftsweisende dieselelektrische (Hybrid)-Antriebsanlage.

In den vergangenen 12 Jahren hat sich die Neptun Werft einen exzellenten Ruf beim Bau von Flusskreuzfahrt- und Spezialschiffen erworben. So hat die Werft bis heute 48 luxuriöse Flussschiffe an ihre unterschiedlichen Kunden abgeliefert.

Viking River Cruises gehört mit einer Flotte von 53 Schiffen zu den führenden Anbietern von Flusskreuzfahrten in Europa, Russland, Ukraine, China und Südostasien.
Kreuzfahrthafen
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 290
Registriert: 17.11.2007 16:43
Wohnort: Hamburg

Re: Neubauten 2016

Beitragvon fneumeier am 18.10.2014 11:56

Ob wohl Viking selber noch weiß, wie viele Schiffe sie haben, bestellt haben und als Option haben? Und ob sie noch weitere Namen finden....???

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8291
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Re: Neubauten 2016

Beitragvon luigi am 18.10.2014 18:53

... und ob man sich dabei nicht vielleicht doch irgendwann übernimmt ??

Irgendwie kommt mir das alles seehr optimistisch vor.
Aber Viking wird es sicher wissen ...

Aber sehr schön für unsere Werft.

Gruß
Ludwig
luigi
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 383
Registriert: 08.11.2007 21:11

Re: Neubauten 2016

Beitragvon Raoul Fiebig am 14.11.2014 22:54

Hallo allerseits,

CroisiEurope bringt 2016 mit der "Elbe Princesse" ein Schaufelradschiff auf die Elbe und ihre Nebenflüsse. Gebaut wird das 95 Meter lange und 10,5 Meter breite Schiff für 80 Passagiere in St. Nazaire.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25789
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Neubauten 2016

Beitragvon Rhein am 14.11.2014 23:27

Très chic! :thumb:

Da können sich die Konkurrenten mal ein Scheibchen abschneiden!!!!! Endlich mal was anderes als der übliche Einheitsbrei!
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3040
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Neubauten 2016

Beitragvon Digiman25 am 15.11.2014 07:36

Das Schiff hat was. :thumb:
Heimathafen wird Dresden, da passt es in die Dampferflotter, oder? :D
Das Konzept ist für die Niedrigwasser - gefährdete Elbe vermutlich ideal. Fragt sich nur, wie es mit der Rangierbarkeit des Schiffes und der Effizienz des Antreibs anssieht. Mal sehen, wann es mehr Einzelheiten gibt.

Gruß aus Lippe
Walter
Digiman25
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 300
Registriert: 26.08.2014 19:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: Neubauten 2016

Beitragvon Rhein am 15.11.2014 20:29

Wobei die Frage ist, ob das Schaufelrad tatsächlich zum Antrieb dient oder nur "Show" ist ........... :rolleyes:
Benutzeravatar
Rhein
2nd Officer
2nd Officer
 
Beiträge: 3040
Registriert: 29.12.2007 23:09
Wohnort: Boppard

Re: Neubauten 2016

Beitragvon fneumeier am 15.11.2014 21:22

Rhein,

Nein, die Schaufelräder sind echt und der einzige Antrieb so wie bei der Loire Princesse, die nächstes Jahr kommen soll.

Gruß
Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8291
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Re: Neubauten 2016

Beitragvon seamaster76 am 16.11.2014 04:31

Hoffentlich haben sie dann genug Ersatzschaufeln dabei. Die Jungs von der SDS müssen durch Grundberührung bei Niedrigwasser bzw. Treibgut des öfteren mal Hand anlegen. Jedes Schiff hat mindestens 3 Schaufeln zum wechseln an Bord. Der Maschinist prüft vor JEDER FAHRT JEDE EINZELNE SCHAUFEL auf Schäden. Bin gespannt ob das die Franzosen hinbekommen.
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
 
Beiträge: 552
Registriert: 17.06.2013 08:58
Wohnort: Chemnitz

Re: Neubauten 2016

Beitragvon Randolf am 16.11.2014 11:06

Hallo,
eigentlich eine tolle Sache, wenn man dieses auf der Elbe schon über hundert Jahre eingesetzte Antriebsprinzip vervollkommnen und an die
aktuellen Gegebenheiten anpassen würde. Die Probleme mit den schwankenden Wasserständen werden in der Zukunft hier infolge
der Klimaveränderungen kaum geringer werden. Er ist nach einschlägigen Studien absehbar, daß in Sachsen die Trockenperioden mit
Niedrigwasserproblemen im Bereich der Oberelbe nicht weniger werden.
Mir fehlen die Informationen, wie weit man den Tiefgang bei einem Flußkreufahrtschiff bautechnisch heutzutage minimieren könnte um diesen Problemen besser aus dem Weg gehen zu können. Die alten Elbdampfer hatten da schon ganz gute bautechnische Voraussetzungen.
Wäre interessant zu erfahren was man da noch optimieren könnte und wie das Projekt umgesetzt wird.
Grüße aus Dresden Randolf
Randolf
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 342
Registriert: 13.01.2013 20:02

Re: Neubauten 2016

Beitragvon Raoul Fiebig am 17.11.2014 22:57

Hallo allerseits,

nachfolgend die offizielle Pressemitteilung von CroisiEurope zum Thema:

Flottenausbau bei CroisiEurope:
Französische Reederei baut ein Schaufelrad-Kreuzfahrtschiff für Elbe und Moldau – Reisen von Berlin bis Prag ab Frühjahr 2016

Saarbrücken, 17. November 2014 – Ab Frühjahr 2016 können Kreuzfahrer die Elbe und Moldau auf besondere Art und Weise bereisen. Die Reederei CroisiEurope hat bei den renommierten Schiffswerften von Saint-Nazaire ein Schaufelrad-Kreuzfahrtschiff in Auftrag gegeben, das auf der Route von Berlin über Magdeburg, Wittenberg, Meissen und Dresden bis nach Prag unterwegs sein wird. Durch die besondere Technik des Schaufelradantriebes ist es möglich, die Elbe das ganze Jahr auch bei niedrigem Wasserstand zu befahren. Die Elbe Princesse wird das zweite Schiff der Flotte von CroisiEurope, das die alte Tradition der Schaufelräder wieder aufnimmt und nach modernstem Stand neu umsetzt. Bereits kurz vor Bauabschluss steht die Loire Princesse, die im April 2014 in Nantes getauft wird. Bei diesem Schiff befinden sich die Schaufelräder an den Seiten. Die Elbe Princesse dagegen wird von Heck-Schaufelrädern angetrieben, die auch die Durchfahrt besonders schmaler Schleusen gewährleisten.

Das neue Elbe-Schiff von CroisiEurope wird 95 Meter lang und 10,5 Meter breit sein. 80 Passagiere haben auf der Elbe Princesse Platz. Die 40 geräumigen Kabinen verfügen über Klimaanlagen, Heizung, einen Flatscreen, Radio, Safe und Minibar. Neben einem Restaurant befindet sich ein großzügiger Barbereich mit Tanzfläche an Bord. Das Panorama können die Gäste vom großen Sonnendeck aus genießen.

Dank ihrer überschaubaren Größe wird die Elbe Princesse direkt im Herzen der historischen Städte anlegen können. Die Lutherstadt Wittenberg liegt ebenso auf der Route wie das für sein Porzellan bekannte Meissen und das Elb-Florenz Dresden. Ausflüge führen nach Potsdam und in das Elbsandsteingebirge. Am Zusammenfluss von Elbe und Eger erhebt sich die tschechische Königsstadt Litorice mit ihren Renaissance- und Barockbauten. Ein Höhepunkt der Reise wartet zum Schluss: die Goldene Stadt Prag.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25789
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Neubauten 2016

Beitragvon Digiman25 am 18.11.2014 05:07

Klingt verlockend - und ein Stück weit nach einer Konkurenz für die gemütliche Sans Sousi und ihre Schwester. Aber die Elbe bietet eine tolle Landschaft und Städte, die mehr als einen Besuch wert sind. Ich werde sie sicher auch per Schiff besuchen. Mal sehen, mit welchem...

Gruß aus Lippe
Walter
Digiman25
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 300
Registriert: 26.08.2014 19:05
Wohnort: das schöne Lipperland

Re: Neubauten 2016

Beitragvon luigi am 18.11.2014 20:09

Hallo Walter
Ich bin die Elbe (von Magdeburg nach Prag) vor 3 Jahren mit der Viking Schumann gefahren.
Wie Du sagst: jederzeit wieder.
Gruß
Ludwig
luigi
4th Officer
4th Officer
 
Beiträge: 383
Registriert: 08.11.2007 21:11

Re: Neubauten 2016

Beitragvon Raoul Fiebig am 27.11.2014 10:56

Hallo allerseits,

Mer et Marine meldet, daß CroisiEurope für 2016 noch ein zweites Schiff bei Neopolia Marine in St. Nazaire bauen lassen möchte. Insgesamt sind vorerst sechs Schiffe geplant, die nächsten beiden voraussichtlich zur Ablieferung 2017.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25789
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Neubauten 2016

Beitragvon fneumeier am 27.11.2014 12:05

Die Elbe Princesse wird ja ebenfalls dort gebaut plus ein zweites Schiff für die Loire.

Interessant... wenn ich mir die Fotos von der Loire Princesse ansehe, dann sind das wohl feststehende Schaufelräder. Ob man damit glücklich wird??

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8291
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Re: Neubauten 2016

Beitragvon Raoul Fiebig am 02.12.2014 01:32

Hallo allerseits,

nachfolgende Pressemitteilung habe ich von der KfW IPEX-Bank erhalten:

Zehn neue Kreuzfahrtschiffe für die großen Flüsse der Welt

• KfW IPEX-Bank stellt Finanzierung für Viking River Cruises
• Neptun-Werft in Rostock erhält Auftrag zum Bau der Flusskreuzfahrtschiffe

Die KfW IPEX-Bank finanziert den Bau von zehn Flusskreuzfahrtschiffen für Viking River Cruises (VRC), die weltweit führende Reederei im Bereich Flusskreuzfahrt. Die Finanzierung umfasst 225 Mio. EUR bei einer Laufzeit von 8,5 Jahren. Sie ist mit einer Exportkreditversicherung des Bundes (Hermes-Deckung) versehen und bindet den günstigen Commercial Interest Reference Rate (CIRR) mit ein.

Im Zeitraum 2011 bis 2014 hatte die KfW IPEX-Bank, zusammen mit anderen Banken, bereits Finanzierungszusagen über 37 Flusskreuzfahrtschiffe mit je einer Kapazität für 190 Passagiere für VRC gemacht. Die aktuelle Finanzierung erstreckt sich über zehn typgleiche Nachbauten, die ab März 2016 abgeliefert werden sollen. Alle Schiffe wurden bzw. werden in der Neptun Werft in Rostock gefertigt. Bei der Neptun Werft handelt es sich um ein Schwesterunternehmen der Meyer Werft in Papenburg. Christian K. Murach, Mitglied der Geschäftsführung der KfW IPEX-Bank, schätzt die langjährige Zusammenarbeit mit der Meyer-Neptun-Gruppe sehr: „Mit unseren Finanzierungen bringen wir nicht nur unser Strukturierungs-Know-how im Bereich Maritime Industrie ein, sondern tragen auch zur Sicherung von Arbeitsplätzen in Papenburg und Rostock bei.“ Auch mit Viking River Cruises besteht seit vielen Jahren eine enge geschäftliche Beziehung. „Als einer der größten Schiffsfinanzierer weltweit unterstützen wir gerne Neubauten für die Flusskreuzfahrt, die gerade in Europa immer beliebter wird. Mit der aktuellen Finanzierung setzen wir die erfolgreiche und langjährige Zusammenarbeit mit Viking River Cruises fort“, so Christian K. Murach.

Viking River Cruises veranstaltet weltweit Flusskreuzfahrten. Der Schwerpunkt liegt in Europa, vor allem auf den Flüssen Donau, Rhein, Main, Elbe und Rhône. Zudem werden Reisen auf dem Nil, der Wolga und auf dem Jangtse angeboten. Mit etwa 80 Prozent besteht die Mehrheit der Passagiere aus Nordamerikanern, gefolgt von Briten und Australiern. Die Flusskreuzfahrten finden in Form von All-Inclusive-Reisen statt.

Die KfW IPEX-Bank ist der führende Schiffsfinanzierer in Deutschland und gehört zu den Top 10 weltweit. Durch ihre maßgeschneiderten Finanzierungen für Neu- und Umbauprojekte unterstützt sie die deutschen Werften als Teil der heimischen Exportwirtschaft und leistet einen Beitrag zur Arbeitsplatzsicherheit in diesem Industriezweig.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
 
Beiträge: 25789
Registriert: 07.09.2007 14:52
Wohnort: Paderborn

Re: Neubauten 2016

Beitragvon fneumeier am 12.02.2015 11:04

Emerald Waterways hat für Anfang 2016 eine

Emerald Belle

angekündigt (wie Emerald Sky, de Hoop Werft, 72 Suiten und 20 Kabinen (inkl. 2 Einzelkabinen), 182 Passagiere).

Gruß

Carmen
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
 
Beiträge: 8291
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München

Nächste

Zurück zu Auf Flüssen, Seen & Kanälen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste