MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Nicht nur auf hoher See kann man die Annehmlichkeiten einer Kreuzfahrt genießen, sondern auch auf Flüssen, Seen & Kanälen
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von seamaster76 »

Es kostet keinen Aufpreis, kann jeder mindestens einmal auf der Reise mitmachen, je nachdem wieviel Leute es wahrnehmen möchten.
Judith
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 125
Registriert: 30.08.2013 20:19

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von Judith »

Das werden wir auch nutzen..
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von seamaster76 »

Ich habe Kreuzfahrdirektor Sascha heute wegen der Route für nächste Woche gefragt. Er denkt morgen mehr sagen zu können. Fest steht man muss improvisieren. Wir haben heute in Speyer angelegt und erst das Technikmuseum und dann noch die Stadt angeschaut. Die Essensbilder lasse ich heute mal weg.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von seamaster76 »

Und hier noch Eindrücke vom Technikmuseum
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Judith
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 125
Registriert: 30.08.2013 20:19

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von Judith »

Weiterhin viel Spaß bin gespannt wie die Route weitergeht.
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von seamaster76 »

Bei uns stand heute der Stopp in Straßbourg an. Auch wir liefen diesen hässlichen Industriehafen ziemlich weit draußen an. Andere Schiffe fuhren näher an die Stadt. Es gab neben dem Ausflug in die Stadt auch einen Shuttle für 12€ pro Person. Auf der Hauptstraße ca 500 m entfernt fährt die Buslinie 2 in die Stadt. Wir liefen die knapp 5 Kilometer bis in die City. Ab ca 2 Kilometer vor dem Ziel sollte man so langsam die Maske aufsetzen, da dort reges Treiben herrscht und es im Moment leider Pflicht ist. Es ist auf die Dauer ganz schön belastend und ob es gut für die persönliche Gesundheit ist, bezweifle ich stark....aber Gesetz ist halt Gesetz.

Wir machten eine Fahrt mit dem Kanalboot, wo man sehr viel von der Stadt zu sehen bekommt. Danach gingen wir noch im historischen Viertel essen und liefen dann wieder zum Schiff zurück.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9417
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von fneumeier »

Jörg,

das Bassin du Commerce ist der nächste Anleger zur Stadt. Der andere Anleger ist in Kehl auf dem Rhein selbst. Allerdings ist die Straßenbahnhaltestelle in Kehl näher als beim Anleger im Bassin du Commerce.

Gruß

Carmen
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von seamaster76 »

Okay, wir lagen letztens auch in Kehl. Ich habe mich mit der Aussage auf Mitreisende verlassen, die sagten sie waren schon näher dran. Ich konnte beim reinlaufen auf der linken Seite auch noch Schiffe von weitem erkennen. Das kann natürlich schon Kehl gewesen sein.
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9417
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von fneumeier »

Jörg,

wir sind mit dem Wellness Host vom Bassin du Commerce über die Tramhaltestelle weiter über die Trambrücke nach Kehl und zur Fußgängerbrücke Rhein aufwärts und dort wieder zurück auf die französische Seite gelaufen.

Daher ganz sicher ;) .

Gruß

Carmen
Robbe
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 47
Registriert: 04.12.2007 08:41
Wohnort: Berlin

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von Robbe »

Sofern die Kreuzfahrtschiffe kürzer als 100 m sind - wie bspw. bei CroisiEurope -, können diese sehr wohl auch stadtnäher im Bassin des Remparts und Bassin Dusuzeau liegen. Von der Innenstadt gesehen, liegen diese Bereich noch vor dem Bassin du Commerce. Die Anbindung an den ÖPNV ist dort wesentlich besser.
Benutzeravatar
Raoul Fiebig
Captain
Captain
Beiträge: 28331
Registriert: 07.09.2007 15:52
Wohnort: Paderborn/Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von Raoul Fiebig »

Hallo Robbe,

dort können auch größere Schiffe liegen, tun es aber selten. Ich war selbst schon mit einem 110- und einem 135-Meter-Schiff dort. :)
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von seamaster76 »

Ich schulde euch noch unseren gestrigen Tag. Wir konnten es diesmal langsam angehen lassen. Erst nach dem Mittagessen, sollte die Treasures in Rüdesheim eintreffen. Dort stand für mich schon lange fest, die von Carmen erwähnte Rundfahrt mit Schiff, Sessellift und Seilbahn von Rüdesheim über Assmanshausen zum Niederwalddenkmal und zurück zum Ausgangspunkt zu unternehmen. Wichtig ist daß die Flusspassage von 4 verschiedenen Reedern angeboten wird, aber dieses Rundreiseticket nur auf den Schiffen der Bingen Rüdesheimer Schifffahrt angeboten wird.

Das MS Bingen, brachte uns um 14 Uhr nach Assmanshausen. Nach einem kurzen Spaziergang, folgte wieder meine Lieblingsdisziplin Sesselift und Seilbahn. Ich hatte irgendwie einen guten Tag erwischt, daß es mich kaum störte. Der Sessellift kommt am Hotel Jagdschloss an. Von dort sind es ca 30 Minuten auf ebenen Weg zum Niederwalddenkmal zu laufen. Man hat den schönsten Ausblick über Bingen und Rüdesheim mit dem Rhein. Wenige Meter weiter, bringt einen die Seilbahn zurück nach Rüdesheim. Da wir den Ort schon öfter besucht haben, ging es recht schnell durch die Drosselgasse zurück aufs Schiff.

Abends war Cocktailempfang und die Mannschaft um Kapitän Lukas verabschiedete sich von den Gästen. Vorher dankten sie allen, daß sie unter diesen schwierigen Zeiten diese Reise gebucht haben, daß wäre nicht selbstverständlich. Viele Leute die auf den Schiffen arbeiten, sitzen zu Hause und für sie wäre es ein Privileg wieder arbeiten zu dürfen! Das merkte man auch die ganze Fahrt. Ich habe bei meinen 11 Fahrten noch nie so eine motivierte und gut harmonierende Crew erlebt. Das Essen kam immer schnell und war stets schmackhaft. Der Getränkeservice war stets parat, wenn man sich in die Lounge gesetzt hatte oder ausgetrunken hatte. Auch mit Kapitän Lukas, möchte ich sehr gerne wieder reisen. Er war der erste Kapitän, bei dem ich nachts von den Schleusen nichts mitbekommen habe, so sanft steuerte er die Treasures hinein.

Abends gab es noch das Galaessen und nach einer nicht allzu langen Nacht, hieß es leider schon Abschied nehmen. Für mich geht der Urlaub noch weiter-eine Woche im Pfälzer Wald, von wo neben vielen Wanderungen noch Ausflüge zur Saarschleife und mit dem MS Karlsruhe auf dem Rhein geplant sind.

Vielen Dank fürs Mitlesen!
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
micm_
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 144
Registriert: 21.05.2020 11:32

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von micm_ »

Danke für den Bericht. Service kann ich sogar nach 90 Minuten bestätigen. Läuft hier in der Lounge.
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von seamaster76 »

Wünsche Dir viel Spaß. Hoffe ihr könnt eine Route fahren, die sich hoffentlich lohnt!
micm_
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 144
Registriert: 21.05.2020 11:32

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von micm_ »

Ich kann damit leben. Vor allem bei dem Dreckswetter.
- Kampen über Nacht
- Deventer
- Arnhem
- Nijmegen

Ist wohl die letzte Fahrt Richtung Niederlande.
Unter 50 Gäste auf dieser Fahrt.
Judith
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 125
Registriert: 30.08.2013 20:19

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von Judith »

Danke fürs mitnehmen
seamaster76
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 797
Registriert: 17.06.2013 09:58
Wohnort: Chemnitz

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von seamaster76 »

Dann habt ihr ja riesig Platz auf dem Schiff...

Nijmegen kann man sich irgendwo in eine Gaststätte setzen und einen Kaffee trinken. Mehr ist dort leider nicht los...

Arnhem ist Burgers Zoo sehr sehenswert. Ist auch mit dem Bus sehr gut angebunden.

Die anderen Orte kenne ich leider noch nicht.
lioclio
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 462
Registriert: 03.04.2012 17:30

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von lioclio »

Danke nochmal für den kurzweiligen Reisebericht. War für mich die richtige Mischung.
Hatte ja diesen Sommer auch mal über Fluss nachgedacht.Aber mehr die Donau, des Wetters wegen.
Noch einen schönen Urlaub mit wenig Mistwetter und vielen kleinen Fahrgastschiffen.

LG Anna
micm_
4th Officer
4th Officer
Beiträge: 144
Registriert: 21.05.2020 11:32

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von micm_ »

seamaster76 hat geschrieben: 01.10.2020 18:16 Dann habt ihr ja riesig Platz auf dem Schiff...

Nijmegen kann man sich irgendwo in eine Gaststätte setzen und einen Kaffee trinken. Mehr ist dort leider nicht los...

Arnhem ist Burgers Zoo sehr sehenswert. Ist auch mit dem Bus sehr gut angebunden.

Die anderen Orte kenne ich leider noch nicht.
Danke für die Info. Soweit habe ich noch gar nicht geplant. Einziges negatives soweit, Arthurs Bistro ist reguläres Restaurant da laut niederländischer Verordnung nicht mehr als 30 Gäste in einem Restaurant seien dürfen. Hatte eigentlich Mittag- und Abendessen dort fest eingeplant. Mal schauen ob wir uns hier auf eine Alternative einigen können ;-)

Auffällig ist, dass im Gegenteil zu meiner letzten Fahrt auf der Inspire Hygiene regeln sehr ernst genommen werden.
Kunde-Gast
Naut. Assistant
Naut. Assistant
Beiträge: 8
Registriert: 12.11.2016 16:46

Re: MS Treasures vom 25.9-1.10.2020

Beitrag von Kunde-Gast »

Hallo Seamaster76,

vielen Dank für Deinen Reisebericht und die Fotos.

Mir fällt (speziell und vermutlich allgemein) auf, dass wir nie solch leere Örtlichkeiten und Orte während unseren Flusskreuzfahrten vorgefunden haben.

Da leben nun natürlich 2 Seelen in mir. Manchmal hätten wir uns etwas weniger Gedränge gewünscht, aber natürlich nicht verursacht durch die "allgemeine Lage".

Freundliche Grüsse von der Saar
Antworten