ROLL-CALL: VISTA SKY 30.06.2020 9 Nächte Köln - Passau

Nicht nur auf hoher See kann man die Annehmlichkeiten einer Kreuzfahrt genießen, sondern auch auf Flüssen, Seen & Kanälen
Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6881
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: ROLL-CALL: VISTA SKY 30.06.2020 9 Nächte Köln - Passau

Beitrag von HeinBloed »

Bild

Der Blog auf meiner ersten längeren (mehr als 2 Nächte - sogar 9 Nächte) Flusskreuzfahrt innerhalb Deutschlands von Köln nach Passau auf der VISTA SKY geht los: Tag 0 - die Anreise. Trotzdem schon eine erste Begegnung mit dem Schiff und auf dem Schiff. Diejenigen, denen es nur darum geht, wie das Bordleben abläuft, müssen sich bis Tag 1 gedulden! Ein HeinBloed-Blog umfasst ja immer noch die Tage, vor und nach der Reise: wie man sie ausfüllt. Tipps und so Gedankenspiele mit allem möglichen und unmöglichen. Also viel Spaß schon mal:

https://heinbloed-minis.blogspot.com/20 ... vista.html

Judith
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 91
Registriert: 30.08.2013 20:19

Re: ROLL-CALL: VISTA SKY 30.06.2020 9 Nächte Köln - Passau

Beitrag von Judith »

Hallo Heinbloed,
danke für deinen Reisenbericht. Besonders der Tipp mit dem germanisch-römischen Museum in Köln. Werden wir vor unsere Abfahrt ab Köln besuchen. Ich bin gespannt wie das Bordleben weitergeht.

Benutzeravatar
FranzB
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 82
Registriert: 03.04.2008 17:26
Wohnort: Köln

Re: ROLL-CALL: VISTA SKY 30.06.2020 9 Nächte Köln - Passau

Beitrag von FranzB »

Hallo Judith,

Bitte beachte, dass das Römisch-Germanische Museum in der Generalsanierung ist! Kostenlos, gemäß der Webseite, kannst du nur das Dionysos-Mosaik und Poblicius-Grabmal im Haupthaus (Montags geschlossen) sehen. Die Ausstellung ist im Belgischen Haus (Dienstags geschlossen) in Cäcilienstr. 46 in der Nähe vom Neumarkt zu sehen.
Hier die Internetseite: https://www.roemisch-germanisches-museum.de/Startseite

Judith
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 91
Registriert: 30.08.2013 20:19

Re: ROLL-CALL: VISTA SKY 30.06.2020 9 Nächte Köln - Passau

Beitrag von Judith »

Danke FranzB füt deine Hinweise.

Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6881
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: ROLL-CALL: VISTA SKY 30.06.2020 9 Nächte Köln - Passau

Beitrag von HeinBloed »

Bild

KEEP CALM AND KEEP CRUISING - als ich dieses T-Shirt später an Bord der VISTA SKY entdecke: das ist der erste Bordumsatz! Mein Lebensmotto!!! Der Tag beginnt in Köln. Beim Frühstück in einem Oma-Café, aber mit den hipsten Toiletten, die ich seit langem gesehen habe. Mit unseren Rikschas geht es kurz zur Seilbahn und rüber auf die andere Rheinseite, weil man hier den schönsten Blick auf die Kölner Altstadt hat. Bei einer Flusskreuzfahrt gibt es ja kein Mittagessen am Einschiffungstag, also müssen wir noch an Land zu Mittagessen. Covid-19 lebt und Covid-19 lebt auf dem Papier. Und wir erleben, wie an der Bord der VISTA SKY es so angepasst wird, damit alle es auch vernünftig das Schiff mit Leben füllen können. Und als Fazit vor dem Ende: die Schiffsführung hat eine tolle Arbeit während der Kreuzfahrt geleistet, damit ich mich bis zum Ende sicher vor Covid-19 gefühlt habe. Leider gab es bloß die anderen Mitreisenden an Bord. Damals 2008 hatte ich zum letzten Mal ein WOW-Gefühl: auf der nagelneuen EURODAM - ein Kreuzfahrer muss die Kabinen für Kreuzfahrer entworfen haben. Und auch heute habe ich das Gefühl wieder: Ich habe fest damit gerechnet, dass wir bestimmt vieles im Koffer lassen müssen, aber wir hätten noch mehr mit an Bord nehmen können. Die erste Etappe führt uns bis nach Andernach. Auf der AMELIA führte mich eine erste Etappe (über Bonn) bis Rüdesheim! Ich habe damals gedacht, dass ich einer Qualitätssicherung einer Sex-Toy-Fabrik geschlafen hätte: alle Vibratoren waren an und ich bin aus dem Bett mit Tinnitus gefallen. Hier sind die Etappen aber so angelegt, dass wir nachts auch schlafen können. Liegt es an der Planung, dass auch das Schiff nachts liegt, während ich liege? Oder liegt es am Schiff? Oder liegt es am Kapitän, der einfach besser fährt? An Bord sind die gleichen Idioten darauf, wie damals auf der AMELIA. Aber vermutlich bin ich einfach empfindlicher geworden je älter ich bin. Ich habe im Laufe der Fahrten so viele nette und tolle Mitfahrer kennengelernt. Die werden immer seltener. Gute Momente diese Freundschaften zu pflegen und die Chance zu nutzen, sie wieder zu treffen und beim Ablegen in Köln zu zu winken. Und wir Kreuzfahrer sind ja auch verrückt genug, um 01:00 Uhr nachts zu treffen, und uns über Kreuzfahrten auszutauschen. Wir sind schon ein verrücktes Völkchen!

https://heinbloed-minis.blogspot.com/20 ... ky-in.html

Judith
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 91
Registriert: 30.08.2013 20:19

Re: ROLL-CALL: VISTA SKY 30.06.2020 9 Nächte Köln - Passau

Beitrag von Judith »

HeinBloed besser wenige kreuzfahrtfreunde als viele oberflächliche. Ich zum Beispiel habe in einem anderen Forum nach geführten privaten Ausflügen gefragt. Du glaubst nicht was über mich an Kommentaren hereingebrochen sind. Wie das kann man doch alleine machen, das kostet doch viel Geld. Wieso braucht man eine Führung steht doch alles auf fem Stadtplan. Ich war sehr enttäuscht wir möchten halt mehr wissen als den Stadtplan abzulaufen. Abet man findet sie die anderen die genau wie wir nicht 4 stunden im Bus eine Stadt besichtigen wollen und individuelle Touren buchen.

Hamburger Jung
3rd Officer
3rd Officer
Beiträge: 610
Registriert: 18.08.2013 12:27
Wohnort: Landesgrenze Hamburg

Re: ROLL-CALL: VISTA SKY 30.06.2020 9 Nächte Köln - Passau

Beitrag von Hamburger Jung »

Judith hat geschrieben:
30.07.2020 21:58
HeinBloed besser wenige kreuzfahrtfreunde als viele oberflächliche. Ich zum Beispiel habe in einem anderen Forum nach geführten privaten Ausflügen gefragt. Du glaubst nicht was über mich an Kommentaren hereingebrochen sind. Wie das kann man doch alleine machen, das kostet doch viel Geld. Wieso braucht man eine Führung steht doch alles auf fem Stadtplan. Ich war sehr enttäuscht wir möchten halt mehr wissen als den Stadtplan abzulaufen. Abet man findet sie die anderen die genau wie wir nicht 4 stunden im Bus eine Stadt besichtigen wollen und individuelle Touren buchen.
Da lasse Dich mal nicht entmutigen. Wir hatten letzten Dezember in Lissabon einen deutschsprachigen Taxifahrer für 9 Stunden gehabt. Was wir mit dem alles gesehen und erzählt bekommen hast, traumhaft, das kannst Du niemals selbst mit Stadtplan machen. Also auf gehts. :thumb:
https://www.auf-eigene-faust.de/
Zuletzt geändert von Hamburger Jung am 30.07.2020 22:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6881
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: ROLL-CALL: VISTA SKY 30.06.2020 9 Nächte Köln - Passau

Beitrag von HeinBloed »

Judith hat geschrieben:
30.07.2020 21:58
HeinBloed besser wenige kreuzfahrtfreunde als viele oberflächliche. Ich zum Beispiel habe in einem anderen Forum nach geführten privaten Ausflügen gefragt. Du glaubst nicht was über mich an Kommentaren hereingebrochen sind. Wie das kann man doch alleine machen, das kostet doch viel Geld. Wieso braucht man eine Führung steht doch alles auf fem Stadtplan. Ich war sehr enttäuscht wir möchten halt mehr wissen als den Stadtplan abzulaufen. Abet man findet sie die anderen die genau wie wir nicht 4 stunden im Bus eine Stadt besichtigen wollen und individuelle Touren buchen.
Offensichtlich bist du vielleicht in dem anderen Forum verkehrt. Das ist mir hier noch nie passiert.

Ich bin hier noch nie angegriffen worden, weil ich meine Privatausflüge organisiere.

Allerdings: ich biete meine Privatausflüge auch nicht anderen an, mit auf meine Ausflüge mitzukommen und ich frage auch nicht nach, ob ich mich anschließen kann. Ich will meine Ruhe und kann so flexibel alles an meine Bedürfnisse anpassen, ohne dass ich anderen erklären muss. Ich bin nicht der Organisator, damit andere Geld "sparen" und später "meckern". Mir geht es nicht darum einen billigen Ausflug zu machen, sondern in möglichst viel innerhalb einer kurzen Zeit zu sehen und zwar so, wie wir es brauchen. Ich will entscheiden können, an einem Ort länger zu bleiben, wenn es mir gefällt und dafür einen anderen Ort zu überspringen, damit ich einen Grund habe, wieder zu kommen. Mein Urlaub ist mir zu wertvoll, dass ich nicht für mich das meiste aus meiner knappen Zeit raushole. Andere können gerne sich den "kostenlosen" Stadtführungen anschließen oder HoHo-Bus fahren. Es muss auch nicht schlecht sein. Je nach Situation mache ich es auch. Nur ich mache es nicht mit und habe eben andere Vorstellungen, die ich für mich möglichst durchsetze. Wenn ich nicht das Budget für einen Helikopterflug habe, dann ist immer noch der Ausflug das Beste, den ich mir leisten kann. Die Beurteilung, ob ein Ausflug für mich gut ist oder nicht, ist ausschließlich mir überlassen. Die Meinung anderer, ob sie es gut finden oder nicht, interessiert mich nicht.

So viele Kreuzfahrtfreunde habe ich im Forum gar nicht. Will ich auch gar nicht! Im Gegenteil: ich habe auch einige "Ignorierte". Die meisten, die ich persönlich kenne, kenne ich von gemeinsamen Fahrten her. Aber das ist wie im richtigen Leben: ein Teil sind sehr tolle Leute mit denen ich zusammen auf die TITANIC gehen würde und andere sind intolerante Vollidioten, für die nur ihre Gesellschaft zählt und sonst nichts. Und da wäre nicht mal eine OASIS OF THE SEAS groß genug, dass wir uns aus dem Weg gehen. Jedes Töpfchen findet sein Deckelchen. Man merkt schon, mit wem man auf einer Wellenlänge schwimmt. Manchmal sehr früh schon virtuell, manchmal auch zu spät, wenn man sie persönlich kennenlernt. Und wenn man das merkt, dass man auf einer Wellenlänge schwimmt, dann passieren verrückte Geschichten, wie ein Treffen um 01:00 Uhr am Ufer des Rheins.

Judith
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 91
Registriert: 30.08.2013 20:19

Re: ROLL-CALL: VISTA SKY 30.06.2020 9 Nächte Köln - Passau

Beitrag von Judith »

Wie recht du hast. Ich wünsche Dirweitethin noch viele erlebnissreiche Landausflüge

Benutzeravatar
HeinBloed
1st Officer
1st Officer
Beiträge: 6881
Registriert: 05.11.2007 20:49
Kontaktdaten:

Re: ROLL-CALL: VISTA SKY 30.06.2020 9 Nächte Köln - Passau

Beitrag von HeinBloed »

Bild

"Ich weiß nicht, was soll das bedeuten, dass ich so traurig bin..." - Ich bin traurig, dass ich nicht auf der Hochsee unterwegs sein kann und wieder jemanden von den Crewmitgliedern begegne, die ich bereits kenne. Ich bin nicht traurig, weil ich langsam entdecke, dass eine Flußkreuzfahrt eine sehr lange Scenic Cruise ist und weil ich so auch so neue nette Crewmitglieder kennenlerne, die meinen Horizont wieder ein wenig erweitern. "Wenn das Wasser im Rhein goldner Wein wär..." - geprägt von diesem Lied erleben wir das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal zwischen Koblenz und Bingen. Die 30 Burgen und die Weinberge sorgen dafür, dass du irgendwann verdurstest, verhungerst und die Blase platzt. Das ist wie ein Film mit Überlänge, der so spannend ist, dass du nicht schnell aus dem Kinosaal verschwindest, um schnell auf die Toilette zu gehen. Selbst, wenn man schon vom Sonnendeck auf das Oberdeck wechselt, hat man Angst, dass man eine entscheidende Szene verpasst. Deswegen lerne ich: gut, dass wir in Andernach übernachtet haben und so alles tagsüber erleben können. Die Marksburg in Braubach haben wir nicht geschafft. Ist nicht schlimm. In 2 Stunden sind wir mit dem Auto hier, aber wir müssen Stresstests an Land machen, damit wir die weiteren Ausflüge planen können. Und bereits später in Rüdesheim, wissen wir genau: wie können wir möglichst viel in der kurzen Zeit rausholen, in der es noch hell ist. Dank Pierre Haust von Rheingau-Taxi schaffen wir den Blick vom Niederwald-Denkmal bei untergehender Sonne und einer sehr gemütlichen Einkehr in den Innenhof eines schönen Weingutes abseits der Drosselgasse. An Bord werde ich wieder geistig in den Hörsaal der TU Berlin zurückgeholt: Ich lerne wieder was eine Lernkurve ist. Schritt für Schritt tastet sich die Schiffsleitung vor: wie viel kann ich lockern, ohne die Gesundheit der Passagiere und Crew zu gefährden. Ich fühle mich bis zum Ende der Reise bei der Crew sicher! Den einen oder anderen Mitreisenden hätte ich gerne in das Schlauchboot ausgesetzt, und hinterher gezogen: Social Distancing! Der Stress nimmt zu, weil man darauf achtet, dass die Hygieneregeln eingehalten werden. Der Stress nimmt auch ab, weil besondere Maßnahmen zur Routine werden und wir so endlich auch mal schaffen, mit unserem Kellner Ipoel Rahmad zwei, drei, persönliche Worte zu wechseln. Ich merke, dass die Crew Unmenschliches in einer kurzen Zeit geleistet hat, um diese Crew zu ermöglichen und mich glücklich macht, weil ich wieder Lebensfreude habe. Meine Freude teile ich mit der Crew: Nervennahrung für alle!!! Es ist also wie immer: ein anderes Schiff, eine andere Crew, eine andere Reise, andere äußere Umstände und etwas, was man bisher nicht mochte, kann sich zu etwas schönem entwickeln. Deswegen ist es gut, dass wir mit der VISTA SKY auf dem Rhein unterwegs sind und lernen: wenn Hochsee nicht geht: Fluss ist keine schlechte Alternative - sondern eine sehr gute, wenn man die Natur und die Landschaft die Show machen lässt und auf Aqua- und Eisshows verzichten kann.

https://heinbloed-minis.blogspot.com/20 ... ky-in.html

Judith
5th Officer
5th Officer
Beiträge: 91
Registriert: 30.08.2013 20:19

Re: ROLL-CALL: VISTA SKY 30.06.2020 9 Nächte Köln - Passau

Beitrag von Judith »

Vielen Dank für die Fortsetzung!

Antworten