Aus für Viking auf dem Mississippi?

Nicht nur auf hoher See kann man die Annehmlichkeiten einer Kreuzfahrt genießen, sondern auch auf Flüssen, Seen & Kanälen
Antworten
Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9122
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Aus für Viking auf dem Mississippi?

Beitrag von fneumeier »

Das vermelden Lokalmedien in den USA.

Gründe werden nicht weiter genannt.

Grob zur Historie:

Viking hatte die Idee, dass das Flussgeschäft in den USA genauso funktioniert wie in Europa. Es wurden Städte und Gemeinden entlang der Flüsse angesprochen und dahingehend verhandelt, dass ein Anleger gebaut werden solle (was im Übrigen nicht überall geht). Berater wurden kontaktiert, die Viking erklärten, dass Schiffe ohne bewegliche Passagierbrücke von der Coast Guard gar nicht akzeptiert würden (diese "stage" wäre nämlich auch in Notfällen erforderlich). Dann natürlich noch das Problem, dass es keine Werft in den USA gibt, die entsprechende Schiffe bauen kann. Viking wollte Ausnahmegenehmigungen erhalten und die Schiffe in Deutschland bauen lassen. 2015 war das erste "Datum" für einen Beginn... wie beim BER wurde verschoben und verschoben und man war inzwischen schon bei 2018/2019 angekommen für einen Start. Jetzt wohl das endgültige Aus.

Gruß

Carmen

Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9122
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Aus für Viking auf dem Mississippi?

Beitrag von fneumeier »

Und weiter geht es mit Viking und dem Mississippi laut Cruiseindustrynews...

The neverending story...

Gruß

Carmen

Benutzeravatar
fneumeier
Staff Captain
Staff Captain
Beiträge: 9122
Registriert: 06.11.2007 13:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Aus für Viking auf dem Mississippi?

Beitrag von fneumeier »

Jetzt geht es doch weiter für Viking - im August 2022 soll die Viking Mississippi in Dienst gehen.

Gruß

Carmen

Antworten