Seite 1 von 1

PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+Voss

BeitragVerfasst: 03.07.2019 17:24
von Unimedien
Am 02.07.2019 fand die allerletzte Fahrt der PRINSENDAM unter diesem Namen statt. Sie fuhr auf der Elbe nach Hamburg, um bei Blohm+Voss in das Schwimmdock 11 eingedockt zu werden. Dort soll sie dann bis August zur AMERA für PHOENIX REISEN umgebaut werden. Ich konnte sie bei Lühe auf der Elbe und in Hamburg beim Eindocken aufnehmen.

Das Video davon ist hier zu sehen:
https://youtu.be/8ffhbcmJJZA

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 03.07.2019 20:03
von TTPilot
Klasse Video.
Besse geht es m.M. nach nicht.

Jan

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 03.07.2019 21:57
von henry
DANKE Unimedien für den tollen Film. Ich hoffe, daß Phoenix uns ein wenig auf dem Laufenden hält über den Arbeitsfortschritt, und auch daß Du das Ausdocken bzw etwas von der Überführungsfahrt nach BHV filmen kannst.

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 04.07.2019 16:01
von Gerd Ramm
Es ist wirklich ein tolles Video geworden. In zwei Tagen haben knapp 3000 Leute es geklickt, das Interesse ist groß.

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 04.07.2019 16:58
von marcookie
....dumm ist nur, dass man für Amera mit Rumpf von schwarz auf weiß etwa 2-3fach wiederholt angestrichen wird um
richtig weiß zu bekommen. Umgekehrt wäre ja viel einfacher...ansonsten ein grandiose Video danke Unimedien :thumb:

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 04.07.2019 21:19
von Gerd Ramm
Das glaube ich eher nicht, denn man wird die Farbschichten abstrahlen ,grundieren und weiß anpönen.

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 04.07.2019 21:46
von Raoul Fiebig
Gerd Ramm hat geschrieben:Das glaube ich eher nicht, denn man wird die Farbschichten abstrahlen ,grundieren und weiß anpönen.


...sehe ich auch so. :thumb:

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 04.07.2019 22:12
von marcookie
Gerd Ramm hat geschrieben:Das glaube ich eher nicht, denn man wird die Farbschichten abstrahlen ,grundieren und weiß anpönen.

Ok, das kann mir ja vorstellen dass du recht hast. Hätte gern gewusst, hätte man auch abgestrahlt...wenn Rumpf weiß wäre ?!? :confused:

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 05.07.2019 06:44
von henry
marcookie hat geschrieben:
Gerd Ramm hat geschrieben:Das glaube ich eher nicht, denn man wird die Farbschichten abstrahlen ,grundieren und weiß anpönen.

Ok, das kann mir ja vorstellen dass du recht hast. Hätte gern gewusst, hätte man auch abgestrahlt...wenn Rumpf weiß wäre ?!? :confused:

das hängt davon ab, wieviele Schichten vorhanden sind und von deren Zustand. Ich denke, daß zuviel Farbe zuviel Gewicht und bei rauer Oberfläche zuviel Strömungswiderstand ergibt. Also: falls Zeit - wäre wohl bei jeder Farbe zuerst mal die "Grundreinigung2 vorgenommen worden

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 05.07.2019 10:32
von Raik
sicher wird man das mit anstehenden Klassearbeiten verbinden und auch Dinge erledigen, die in den nächsten 1-2 Jahren fällig würden. Ob man sie komplett von Farbe befreit, hängt sicher auch davon ab, wie gut der Zustand des Farbaufbaus jetzt ist.

Die Arbeiten kann man auf der Webcam von St- Pauli Hafen quasi live verfolgen.

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 05.07.2019 11:18
von henry
hallo Raik, danke für die Info und den link, welcher bei mir leider nicht funktioniert

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 05.07.2019 11:37
von fneumeier
henry,

ich habe den Link geändert.

Gruß

Carmen

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 05.07.2019 12:32
von henry
DANKE Carman, jetzt seh ich auch´was. Welchebzw wessen Yacht liegt denn daneben???

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 05.07.2019 14:41
von marcookie
ohoh...wie ich eben auf Livecam sehe, ist bei Amera auf Steuerbord und Achtern größtenteis abgestrahlt worden und sieht
ja wie ein Rostlaube aus...ist vielleicht ein Grund von HAL den Prinzendam loszuwerden...wie gesehen und probegefahren ;)

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 05.07.2019 15:03
von Raoul Fiebig
marcookie hat geschrieben:ohoh...wie ich eben auf Livecam sehe, ist bei Amera auf Steuerbord und Achtern größtenteis abgestrahlt worden und sieht
ja wie ein Rostlaube aus...ist vielleicht ein Grund von HAL den Prinzendam loszuwerden...wie gesehen und probegefahren ;)


Hallo Marc,

was Du beschreibst, ist völlig normal. :confused:

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 05.07.2019 15:36
von marcookie
Raoul Fiebig hat geschrieben:
marcookie hat geschrieben:ohoh...wie ich eben auf Livecam sehe, ist bei Amera auf Steuerbord und Achtern größtenteis abgestrahlt worden und sieht
ja wie ein Rostlaube aus...ist vielleicht ein Grund von HAL den Prinzendam loszuwerden...wie gesehen und probegefahren ;)


Hallo Marc,

was Du beschreibst, ist völlig normal. :confused:


Hallo Raoul,
ok, meine Gedanken ist, bei Abstrahlung sollte den Rost auch entfernt sein...
aber das ist nicht der Fall, wie du hier hier schriebst "völlig nomal".

Wird da Rost noch weggeschliffen, bevor weiße Anstrich gemacht wird...?

Soviel ich weiß hat Rumpf ein Materialstärke von nur ein paar Zentimeter und wird
es durch den Rost, Abstrahlung, Schleifen usw. immer "dünner" und daher instabil ??

Sorry für meine unverständliche Gedanken... :cool:

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 05.07.2019 16:09
von Raoul Fiebig
Hallo Marc,

Du darfst da keinen blankpolierten Edelstahl erwarten. Schau Dir mal Bilder von Schiffen im Bau an (z.B. hier). Die wären Deiner Definition zufolge ja auch bereits völlig verrostet. ;)

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 05.07.2019 16:16
von Digiman25
Raoul Fiebig hat geschrieben:Hallo Marc,

Du darfst da keinen blankpolierten Edelstahl erwarten. Schau Dir mal Bilder von Schiffen im Bau an (z.B. hier). Die wären Deiner Definition zufolge ja auch bereits völlig verrostet. ;)

... und das Blech ist auch "etwas" dicker als beim eigenen Auto. :)

Gruß aus Lippe
Walter

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 05.07.2019 17:22
von Unimedien
Blohm+Voss gibt den Arbeitsumfang bei der PRINSENDAM/AMERA folgendermaßen an:
Außenhaut strahlen und konservieren,
Ruderaustausch inkl. Versetzen der neuen Ruder,
Umbenennung des Schiffes,
diverse Stahlarbeiten,
diverse Modernisierungsarbeiten.

Ich gehe mal davon aus, dass die AMERA bei dieser Gelegenheit auch den neuen Blohm+Voss Wunderlack erhält, mit dem die Reibungsverluste zwischen Schiff und Wasser etwas mehr minimiert werden können gegenüber den herkömmlichen Anstrichen.

Das Ende der Werftzeit wird derzeit mit 04.08.2019 angegeben, die AMERA könnte also am Abend des 04.08.2019 beim Auslaufen vom großen PHOENIX Flottentreffen in Bremerhaven dabei sein.

Re: PRINSENDAM - allerletzte Fahrt und Eindocken bei Blohm+V

BeitragVerfasst: 05.07.2019 18:46
von Gerd Ramm
Hallo Unimedien verwechselst Du da nicht etwas? Ich kann mir vorstellen, dass sie am 4.8. aus dem Trockendock verholt wird und an die Ausrüstungspier kommt. Innen sind umfangreiche Umbauten im Gange.