Seite 596 von 599

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 23.06.2022 11:05
von kofferradio
kofferradio hat geschrieben: 18.06.2022 09:34 Hat jemand Erfahrung damit, ob eine Corona-Kulanzumbuchung bei MSC auch auf einen früheren Termin geht? Reguläre Umbuchungen gemäß AGB gehen ja nur auf einen späteren Reisetermin. Danke.
Um meine eigene Frage zu beantworten: Ja, Umbuchungen im Rahmen der aktuellen flexiblen Umbuchungsmöglichkeiten gehen auch auf einen früheren Termin.

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 23.06.2022 14:56
von HeinBloed
Die WONDER OF THE SEAS liegt hier Civitavecchia: auf den Straßen, speziell vor dem McDonald’s bzw. in den Läden für Crewmitgliedern: Menschenleer! Keine Crewmitglieder weit und breit. Anscheinend dürfen sie hier nicht an Land!

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 23.06.2022 15:20
von msc-costa-fan
kofferradio hat geschrieben: 23.06.2022 11:05
kofferradio hat geschrieben: 18.06.2022 09:34 Hat jemand Erfahrung damit, ob eine Corona-Kulanzumbuchung bei MSC auch auf einen früheren Termin geht? Reguläre Umbuchungen gemäß AGB gehen ja nur auf einen späteren Reisetermin. Danke.
Um meine eigene Frage zu beantworten: Ja, Umbuchungen im Rahmen der aktuellen flexiblen Umbuchungsmöglichkeiten gehen auch auf einen früheren Termin.
wir durften das im Dezember nicht...
Da wurde schön auf die AGB hingwiesen, und ja zumindest da stand das noch drin, dass die neue Reise am oder nach der ursprünglichen Reise beginnen muss.

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 23.06.2022 15:44
von kofferradio
msc-costa-fan hat geschrieben: 23.06.2022 15:20
Um meine eigene Frage zu beantworten: Ja, Umbuchungen im Rahmen der aktuellen flexiblen Umbuchungsmöglichkeiten gehen auch auf einen früheren Termin.
wir durften das im Dezember nicht...
Da wurde schön auf die AGB hingwiesen, und ja zumindest da stand das noch drin, dass die neue Reise am oder nach der ursprünglichen Reise beginnen muss.
Interessant. Also mal wieder alles vom Zufall (?) abhängig bei MSC. In den AGB ist es eindeutig so beschrieben. In den Regeln für Kulanzumbuchungen steht es aber nicht explizit. Einzige Bedingung ist dort, dass die neue Reise "gleichwertig" sein muss, also nicht deutlich günstiger. Was ja nachvollziehbar ist.

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 24.06.2022 09:15
von kofferradio
Gemäß einem anderen Forum wurden die Gästen der QM2 mit Abfahrt heute ab Southampton gestern darüber informiert, dass es "isloated Cases" an Bord gibt und zusätzliche Maßnahmen eingeführt wurden:

- Maskenpflicht
- Zufalltests
- Test vor Reiseende in New York

Kostenloses Storno wurde angeboten.

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 24.06.2022 10:16
von capetowner
Hallo an alle,

mein Mann und ich haben immer noch eine aktive Buchung auf der Regatta von Hongkong nach Singapur im November 2022.
Bis Anfang Juli wäre von unserer Seite eine kostenlose Stornierung möglich.

Ich gebe dieser KF eigentlich keine Chance. Ich vermute aber, dass Oceania zunächst einmal diese Stornofrist (die wahrscheinlich viele gebuchte Paxe haben) abwartet, um die 25% für den FCC einzusparen und auf freiwillige Stornos hofft. Was ist eure Meinung?

Off topic: komme gerade von einem Italien-Urlaub zurück und verbrachte einige Tage in Scilla, direkt an der Straße von Messina.
Ein Augenschmauß, wenn abends alle möglichen KF-Schiffe an dir vorbei flanieren. Herrlich :thumb:

Euch allen ein schönes Wochenende. Liebe Grüße

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 24.06.2022 11:23
von fneumeier
Auf der Celebrity Apex gibt es aktuell laut Kapitän 21 positive Fälle und er bittet, Masken zu tragen.

Angesichts der überall wieder rasant steigenden Zahlen mit der BA.5 Variante, gehe ich davon aus, dass das in Kürze wieder die Regel sein wird und die Maske in Innenräumen wieder zurückkommt.

Gruß

Carmen

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 24.06.2022 13:40
von kofferradio
fneumeier hat geschrieben: 24.06.2022 11:23 Angesichts der überall wieder rasant steigenden Zahlen mit der BA.5 Variante, gehe ich davon aus, dass das in Kürze wieder die Regel sein wird und die Maske in Innenräumen wieder zurückkommt.
Ich hätte noch Hoffnung, dass der Anstieg bald wieder vorbei ist. In Portugal und Südafrika hat es weniger als einen Monat bis zum Peak gedauert...
Es stellt sich sowieso die Frage, wie viel eine Maskenpflicht an Bord als isolierte Maßnahme bringt, wenn ansonsten bei Vollauslastung das komplette Bordprogramm stattfindet. (bitte diesen Satz nicht als Auftakt zu einer Diskussion zur Maskenpflicht nutzen...)

Die gute Nachricht:
Die Bürgertests bleiben bei einer Eigenbeteiligung von 3 Euro. Gute Lösung!

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 24.06.2022 13:47
von fneumeier
Da stellt sich nur die Frage, was als Risikogruppe / vulnerable Person gilt, die dann kostenlos getestet wird. Da hat doch jeder eine Oma, die er im Pflegeheim oder Krankenhaus besuchen muss... Die 3 Euro sind sicher fair. Aber ich kann jetzt echt nicht feststellen, dass in der letzten Zeit Unmengen an "anlassloser" Tests gemacht wurden. Bei meiner Apotheke steht praktisch niemand mehr. Die macht inzwischen mehr (kostenlose) PCR-Tests bei Personen, die einen positiven Schnelltest hatten. Es gibt ja nach dem Wegfall von 3G auch kaum noch einen Grund für einen offiziellen Schnelltest, außer man befürchtet, sich angesteckt zu haben.

Gruß

Carmen

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 24.06.2022 14:19
von Woesty
Mal eine Frage zur Booster Impfung ohne das Impfthema wieder aufzubringen?
Wenn ich geboostert bin, zählt dann auch die 9 Monatsfrist?
Ich liege noch knapp in den 270 Tagen bei Ende der gebuchten Reise, also müsste doch alles ok sein oder?
Meine Ärztin sagt, sie würde mir erstmal wegen eines Urlaubes keine 4. Impfung spritzen. Die wäre bis jetzt nur für alte Personen mit anderen Erkrankungen vorgesehen.
VG
Woesty

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 24.06.2022 14:56
von Flying Welshman
Woesty hat geschrieben: 24.06.2022 14:19 Mal eine Frage zur Booster Impfung ohne das Impfthema wieder aufzubringen?
Wenn ich geboostert bin, zählt dann auch die 9 Monatsfrist?
Ich liege noch knapp in den 270 Tagen bei Ende der gebuchten Reise, also müsste doch alles ok sein oder?
Meine Ärztin sagt, sie würde mir erstmal wegen eines Urlaubes keine 4. Impfung spritzen. Die wäre bis jetzt nur für alte Personen mit anderen Erkrankungen vorgesehen.
VG
Woesty
Bei unserer Reise im Juni galt die 9 Monatsfrist für den Booster.
Fun Fact: der PCRTest am Tag nach der Reise war auf den Tag genau nach sechs Monaten nach Booster positiv!

Grüssle
Karin

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 24.06.2022 14:59
von fneumeier
Flying Welshman hat geschrieben: 24.06.2022 14:56 Bei unserer Reise im Juni galt die 9 Monatsfrist für den Booster.
Fun Fact: der PCRTest am Tag nach der Reise war auf den Tag genau nach sechs Monaten nach Booster positiv!

Grüssle
Karin
Die 270 Tage sind eine EU-Reglung und nur für die Grundimmunisierung gültig. Der Booster läuft nicht nach 270 Tagen ab. Das haben aber viele US Reedereien erst einmal falsch interpretiert und nicht verstanden.

Inzwischen haben sie es aber kapiert, was "Up to Date" nach EU Recht bedeutet.

Gruß

Carmen

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 24.06.2022 15:20
von Woesty
Vielen Dank für die schnellen Antworten.
VG
Woesty

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 24.06.2022 17:16
von kofferradio
kofferradio hat geschrieben: 11.06.2022 13:37 Splendida: 1273 (39%)
Seaside: 2900 (70%)
Seaview: 3537 (86%)
Opera: 1304 (61%)
Meraviglia: 2387 (54%)
Orchestra: 2001 (78%)

Die Splendida also weiterhin DER Tipp für alle, die den Massen aus dem Weg gehen wollen (und eine interessante Route zu sehr attraktiven Preisen).
2 Wochen später ist die Auslastung deutlich gestiegen, den italienischen Sommerferien sei Dank. Wenn jetzt auch noch in andern wichtigen Märkten die Ferien losgehen, wird es sicher nicht leerer. Das dürfte bei den ersten Schiffen schon wieder vor-Corona-Niveau sein.

Splendida: 1691 (52%)
Seasside: 3537 (86%)
Seaview: 4209 (102%) - 79% der Maximalbelegung
Opera: 1845 (86%)
Meraviglia: 3495 (79%)
Orchestra: 2839 (111%) - 88% der Maximalbelegung

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 25.06.2022 08:10
von djohannw
Ich habe jetzt die Seite des Hafens von Genua hoch- und runtergesucht, aber nicht gefunden, wo man das abfragen kann - könntest Du da einmal den Link teilen, über den man die Zahlen sehen kann?

Danke im Voraus!

Viele Grüße - Dirk

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 25.06.2022 08:19
von HeinBloed
Die Maskenpflicht im Theater und Casino ist wohl wieder kurzfristig ausgesetzt worden!!!

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 25.06.2022 08:19
von kofferradio
https://smge.it/
Scarica gli Orari

Immer nur taggleich, nicht archiviert. Für die Gesamtzahl musst du die Passagiere "in transito" den zu- oder aussteigenden hinzu addieren.

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 25.06.2022 09:57
von Dirk
Seit Mittwoch gilt auf der Costa Fortuna wieder Maskenpflicht auf den Wegen im Inneren. Man munkelt von 80 Fällen (infiziert bzw. als Kontaktperson in Quarantäne).

Gruß

Dirk

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 25.06.2022 12:09
von Raik72
War letzte Woche auf der Aidasol. Im letzten Drittel der Reise meldete sich der Kapitän mit der Bitte, man möge doch in den Innenräumen wieder Maske tragen, da sich wohl etliche Menschen mit Symptomen im Hospital gemeldet hätten. Das weit verbreitete Niesen/ Husten unter den Reisenden war deutlich zu vernehmen, ich nehme an, es gab etliche Coronafälle. Jedenfalls sind meine Frau und ich beide krank vom Schiff und positiv getestet. Über die Corona-Warn App bekam ich auch mehrere Risikomeldungen aus dem Zeitraum der Reise. Ich denke insofern, Maske im Innenraum vorerst wieder einführen, wäre sinnvoll.

Re: Coronavirus: Auswirkungen auf Kreuzfahrten

Verfasst: 26.06.2022 08:38
von kofferradio
Nicko schafft auf dem Fluss die Testpflicht am 1.7. ab. Schon interessant, wie unterschiedlich Hochsee und Fluss sich aktuell entwickeln. Haben die da keine Probleme mit vermehrten Infizierten?